Ärzte Zeitung, 24.11.2011

Südwest-Kassenfusion zur Zeit kein Thema mehr

MAINZ (chb). Eine Fusion der AOK Rheinland-Pfalz und der AOK Saarland mit der IKK Südwest scheint auf absehbare Zeit vom Tisch zu sein.

Er verschwende daran zur Zeit keinen Gedanken, sagte der rheinland-pfälzische AOK-Chef Walter Bockemühl laut Presseberichten. Nach langer Vorbereitung war die Fusion Anfang September abgeblasen worden.

Die IKK war aus der Fusion ausgestiegen, nachdem der AOK Bundesverband darauf bestanden hatte, dass im Außenauftritt der fusionierten Kasse die Zugehörigkeit zum AOK-Verband eindeutig erkennbar sein müsse.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16454)
Organisationen
AOK (7017)
IKK (841)
Personen
Walter Bockemühl (56)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »