Ärzte Zeitung, 07.12.2011

Ärzte sollen sich bei Finanzdebatte einmischen

BERLIN (sun). Der Hartmannbund hat die Ärzte aufgefordert, sich mehr in die Finanzdebatte einzumischen. Die Ärzte hätten die Diskussion "viel zu lange" anderen überlassen, sagte Verbands-Chef Klaus Reinhardt in Berlin.

Dabei gehöre das Thema in Ärztehand: Die Sicherung des Versorgungssystems sei "untrennbar" mit der Frage der nachhaltigen Finanzierung verbunden.

BÄK-Chef Dr. Frank Ulrich Montgomery hatte in der "Ärzte Zeitung" an die Ärzte appelliert, ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Der Hartmannbund wolle den Kurs konstruktiv unterstützen, so Reinhardt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »