Ärzte Zeitung online, 30.12.2011

Neue DAK-Gesundheit am Start

MAINZ (ine). Am 1. Januar geht in Hessen die neue Krankenkasse "DAK-Gesundheit" an den Start.

Sie entstand aus der Fusion der DAK mit der BKK Gesundheit und der BKK Axel Springer. In Hessen hat die "DAK-Gesundheit" 770.000 Versicherte, bundesweit sind es 6,6 Millionen.

Wie es in einer Mitteilung der DAK Hessen Südwest in Mainz heißt, soll das Haushaltsjahr 2011 mit einem Überschuss von mehr als 300 Millionen Euro abgeschlossen werden.

Die Kasse erhofft sich im nächsten Jahr durch Synergieeffekte und mehr Wirtschaftlichkeit Einsparungen von bis zu 50 Millionen Euro.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16133)
Organisationen
BKK (2073)
DAK (1459)
Personen
Axel Springer (25)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Ein Erklärbuch für Kinder

Dagmar Eiken-Lüchau hat eine Tochter mit Autismus-Störung. Um anderen Kindern das Thema zu erklären, hat die Mutter ein Buch geschrieben. mehr »