Ärzte Zeitung online, 30.12.2011

Neue DAK-Gesundheit am Start

MAINZ (ine). Am 1. Januar geht in Hessen die neue Krankenkasse "DAK-Gesundheit" an den Start.

Sie entstand aus der Fusion der DAK mit der BKK Gesundheit und der BKK Axel Springer. In Hessen hat die "DAK-Gesundheit" 770.000 Versicherte, bundesweit sind es 6,6 Millionen.

Wie es in einer Mitteilung der DAK Hessen Südwest in Mainz heißt, soll das Haushaltsjahr 2011 mit einem Überschuss von mehr als 300 Millionen Euro abgeschlossen werden.

Die Kasse erhofft sich im nächsten Jahr durch Synergieeffekte und mehr Wirtschaftlichkeit Einsparungen von bis zu 50 Millionen Euro.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16326)
Organisationen
BKK (2095)
DAK (1484)
Personen
Axel Springer (25)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »