Ärzte Zeitung, 13.01.2012

DAK Gesundheit legt durch Fusion im Südwesten zu

STUTTGART (fst). Die DAK Gesundheit hat in Baden-Württemberg durch das Zusammengehen vor allem mit der BKK Gesundheit sowie mit der BKK Axel Springer um 180.000 Versicherte zugelegt.

Damit steige der Marktanteil der Fusionskasse im Südwesten um 30 Prozent auf nun 830.000 Versicherte, teilte Landeschef Markus Saur mit. Bundesweit versicherte die Kasse nun 6,6 Millionen Menschen.

Die Versichertenkarten behielten ihre Gültigkeit und würden erst nach Ablauf ersetzt. Die DAK hat 2011 einen Überschuss von 370 Millionen Euro erzielt, die Fusionskasse will durch "Synergieeffekte" 50 Millionen Euro sparen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Organisationen
BKK (2105)
DAK (1498)
Personen
Axel Springer (25)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »