Ärzte Zeitung, 24.06.2012

TK auf Erfolgskurs

HAMBURG (HL). Die Techniker Krankenkasse hat 2011 mit einem Überschuss von 973 Millionen Euro abgeschlossen. Das gab die Kasse in einer Mitteilung bekannt.

Die Leistungsausgaben je Versicherten stiegen um 3,8 Prozent, als Folge des Abschlusses von Rabattverträgen sanken die Arzneiausgaben um 4,4 Prozent. Das Gesamtausgabenvolumen der Kasse belief sich auf 15,8 Milliarden Euro.

2011 verzeichnete die Kasse nach eigener Auskunft mit 350.000 neuen Mitgliedern den höchsten Zuwachs in ihrer Geschichte, 70.000 davon kamen von der City BKK, die mangels Leistungsfähigkeit geschlossen worden war.

Im Februar waren bei der TK acht Millionen Menschen versichert.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16133)
Organisationen
BKK (2073)
TK (2196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Was neue Onkologika den Patienten tatsächlich bringen

Ist das Glas halb voll oder halb leer? Neue Onkologika haben die Überlebenszeit von Krebspatienten in den vergangenen zwölf Jahren im Schnitt um 3,4 Monate verlängert. Dieser Vorteil geht oft zulasten der Sicherheit. mehr »

Kassen und KBVdrücken aufs Tempo

Bisher trat die Selbstverwaltung bei der Digitalisierung eher als Bremser auf. Bei den Formularen geben KBV und Kassen jetzt Gas: Im Juli kommt der digitale Laborauftrag. mehr »