Ärzte Zeitung, 26.06.2012

Südwest-KV wirbt online für Praxisgebühr-Stopp

STUTTGART (fst). Mit einer neuen Webseite will die KV Baden-Württemberg (KVBW) für die Abschaffung der Praxisgebühr werben.

Seit Montag finden sich unter der Adresse www.praxisgebuehr-abschaffen.de Informationen zum Thema und eine Möglichkeit zur Online-Abstimmung.

Nach Ansicht von KV-Chef Dr. Norbert Metke steht der Aufwand für die Praxisgebühr "in keinem Verhältnis zum Ertrag aus den Einnahmen." Sie gehöre abgeschafft.

Metke verwies dazu auf Daten des aktuellen Ärztemonitors. Danach addiere sich der Aufwand für Bürokratie in den Praxen auf acht Stunden pro Woche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »