Ärzte Zeitung, 26.06.2012

Südwest-KV wirbt online für Praxisgebühr-Stopp

STUTTGART (fst). Mit einer neuen Webseite will die KV Baden-Württemberg (KVBW) für die Abschaffung der Praxisgebühr werben.

Seit Montag finden sich unter der Adresse www.praxisgebuehr-abschaffen.de Informationen zum Thema und eine Möglichkeit zur Online-Abstimmung.

Nach Ansicht von KV-Chef Dr. Norbert Metke steht der Aufwand für die Praxisgebühr "in keinem Verhältnis zum Ertrag aus den Einnahmen." Sie gehöre abgeschafft.

Metke verwies dazu auf Daten des aktuellen Ärztemonitors. Danach addiere sich der Aufwand für Bürokratie in den Praxen auf acht Stunden pro Woche.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »