Ärzte Zeitung online, 30.07.2012

IKK gesund plus

Überschuss von 17 Millionen Euro

MAGDEBURG (eb). Die IKK gesund plus meldet für das erste Quartal 2012 einen Überschuss von 17 Millionen Euro.

Wie die Kasse nach einer Verwaltungsratssitzung mitteilte, setzte sich so der Trend aus dem vergangenen Jahr fort. Die Kasse habe in den ersten beiden Quartalen bereits 13.000 Mitglieder hinzugewonnen.

Außerdem seien die Verwaltungsausgaben sehr niedrig, die die Kasse mit 4,55 Prozent angibt. GKV-weit liegt der Schnitt bei 5,26 Prozent.

Als weiteren Erfolg werten die beiden Vorsitzenden, Peter Wadenbach und Hans-Jürgen Müller, dass das Magazin "Fokus Money" die Kasse mit dem Siegel "Beste Finanzkraft" ausgezeichnet habe. Auch in sechs weiteren Kategorien wurde die IKK gesund plus ausgezeichnet.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16322)
Organisationen
IKK (835)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »