Ärzte Zeitung, 29.10.2012

Am 1. November

TK startet Kampagne zur Organspende

BERLIN (sun). In der kommenden Woche startet die gesetzlich vorgegebene Informationskampagne der Krankenkassen für die Organspende.

Die Techniker Krankenkasse hat am Freitag in Berlin angekündigt, direkt zum Inkrafttreten der Organspendereform am 1. November mit dem Versand von Informationsmaterial und Organspendeausweisen an ihre 6,9 Millionen Versicherten zu beginnen.

TK-Chef Jens Baas betonte, dass jedoch niemand gezwungen werde, einen Organspendeausweis auszufüllen.

Die Kassen haben bis Ende Oktober 2013 Zeit, ihren Versicherten ab 16 Jahren das Material zuzuschicken.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16602)
Organspende (865)
Organisationen
TK (2282)
Krankheiten
Transplantation (2175)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »