Ärzte Zeitung, 17.01.2013

Betriebskassen

Neuer Kassen-Dachverband gegründet

BERLIN. Die BKKen haben eine neue Dachorganisation gegründet. Der BKK Dachverband (BKK DV e.V.) mit Sitz in Berlin vertritt künftig die politischen Interessen der betrieblichen Kassen.

Das beschloss die Mitgliederversammlung am Dienstag. Der alte BKK Bundesverband (GbR) wird zum Jahresende 2013 aufgelöst. Dem Dachverband gehören die Betriebskrankenkassen und deren Landesverbände an.

Damit repräsentiert der BKK DV rund 85 Prozent der Versicherten, teilte der Verband mit. "Der BKK Dachverband wird gegenüber Politik und Sozialpartnern mit einer Stimme sprechen und die Interessen von rund 9,3 Millionen Versicherten vertreten", erklärte Siegfried Gänsler, Mitglied des BKK DV Vorstandes sowie Vorsitzender des Vorstandes der Schwenninger BKK.

Ebenso im Vorstand des Verbandes sind Andrea Galle (Vorstand der BKK VBU) sowie Ernst Butz (Vorstandsvorsitzender der Novitas BKK). (eb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16464)
Organisationen
BKK (2105)
Personen
Siegfried Gänsler (10)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »