Ärzte Zeitung, 17.01.2013

Betriebskassen

Neuer Kassen-Dachverband gegründet

BERLIN. Die BKKen haben eine neue Dachorganisation gegründet. Der BKK Dachverband (BKK DV e.V.) mit Sitz in Berlin vertritt künftig die politischen Interessen der betrieblichen Kassen.

Das beschloss die Mitgliederversammlung am Dienstag. Der alte BKK Bundesverband (GbR) wird zum Jahresende 2013 aufgelöst. Dem Dachverband gehören die Betriebskrankenkassen und deren Landesverbände an.

Damit repräsentiert der BKK DV rund 85 Prozent der Versicherten, teilte der Verband mit. "Der BKK Dachverband wird gegenüber Politik und Sozialpartnern mit einer Stimme sprechen und die Interessen von rund 9,3 Millionen Versicherten vertreten", erklärte Siegfried Gänsler, Mitglied des BKK DV Vorstandes sowie Vorsitzender des Vorstandes der Schwenninger BKK.

Ebenso im Vorstand des Verbandes sind Andrea Galle (Vorstand der BKK VBU) sowie Ernst Butz (Vorstandsvorsitzender der Novitas BKK). (eb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16323)
Organisationen
BKK (2095)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

So viel jünger und attraktiver macht Facelifting

Wer sein Gesicht straffen lässt, will in der Regel jünger und dynamischer aussehen. Das scheint tatsächlich zu klappen. mehr »

Niedrig dosiert starten und langsam erhöhen!

Die neue Gesetzeslage zur Verordnung von Cannabis auf Kassenkosten ist beim Schmerz- und Palliativtag begrüßt worden. Ärzte mit Erfahrung mit Cannabinoiden loben vor allem den Erhalt der Therapiefreiheit. mehr »

Obamacare bleibt!

Blamage für US-Präsident Donald Trump: In letzter Minute zogen die Republikaner die Abstimmung über die geplante Gesundheitsreform zurück. Gerade auch, weil die Zustimmung aus den eigenen Reihen fehlte. mehr »