Ärzte Zeitung, 11.11.2013

Kassenfusion

BKK Mobil Oil findet Partner in der Familie

HAMBURG. Erneut dreht sich das Fusionskarussell der Kassen: Ab Januar geht die BKK Mobil Oil (rund eine Million Versicherte) mit der HVB BKK (38.000 Versicherte) zusammen. Die neue Kasse firmiert wieder unter dem Namen Betriebskrankenkasse Mobil Oil.

Durch diesen Schritt ist die fusionierte Kasse künftig bundesweit geöffnet. Bisher betreuten rund 60 Mitarbeiter der HVB BKK die bundesweit 38.000 Versicherten am Standort München.

Die Fusionskasse hat zusätzlich Standorte in Celle, Hamburg und Heusenstamm, wo etwa 1400 Mitarbeiter beschäftigt sind. Die BKK Mobil Oil hatte zuletzt 2008 mit der KEH Ersatzkasse fusioniert. (fst)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (16602)
Organisationen
BKK (2118)
Mobil Oil (35)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »