Ärzte Zeitung App, 02.09.2014

Berlin / Brandenburg

Ersatzkassen mit Mitgliederzuwachs

BERLIN. Die Ersatzkassen haben in Berlin und Brandenburg ihre Marktposition ausgebaut. Nach der aktuellen amtlichen Statistik zählen sie in der Hauptstadt nun 1,192 Millionen Mitglieder.

Das entspricht nach Angaben der vdek-Landesvertretung Berlin/Brandenburg einem Zuwachs von fast drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt sind 1,523 Millionen Berliner bei den Ersatzkassen versichert. Sie haben damit in Berlin einen Marktanteil von 52 Prozent innerhalb der GKV erreicht.

In Brandenburg sind 48 Prozent der GKV-Versicherten bei einer Ersatzkasse versichert. Das sind insgesamt 1,048 Millionen Menschen. Dort zählen die Ersatzkassen 828.100 Mitglieder, gut 13.700 mehr als im Vorjahr. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »