Ärzte Zeitung, 02.10.2014

Mecklenburg-Vorpommern

Leichtes Mitglieder-Plus bei Ersatzkassen

SCHWERIN. Die Ersatzkassen in Mecklenburg-Vorpommern verzeichnen mehr Mitglieder und Versicherte. Zum ersten Juli gab es bei den Ersatzkassen im Nordosten 512.320 Mitglieder. Dies entspricht einer Steigerung um fast zwei Prozent innerhalb von zwölf Monaten.

Bei den Versicherten gab es ebenfalls eine Steigerung um zwei Prozent 640.163 Versicherte.

Die Ersatzkassen sind nach Angaben ihres Verbandes vdek stärkste Kassenart im Nordosten. Die AOK Nordost hat nach Angaben des Konkurrenten 443.581 Versicherte und 373.937 Mitglieder. (di)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »