Ärzte Zeitung, 24.02.2015

AOK

Hotline für ausländische Versicherte

EISENBERG. Für ausländische Versicherte bietet die AOK Rheinland-Pfalz/Saarland seit Anfang dieses Monats einen neuen Service an.

An einer neu geschalteten Telefon-Hotline können Versicherte sich seither auf Spanisch, Türkisch und Russisch beraten lassen.

Mit der telefonischen Beratung ergänzt die Kasse ihren mehrsprachigen Internetauftritt.

Auf der AOK-eigenen Homepage www.healthinsurance-germany.com können sich Interessierte in acht Sprachen über das deutsche Gesundheitswesen und die Angebote der Kasse informieren. (chb)

Die Telefon-Hotline ist ab sofort unter den Nummern 0800/72422-02 (Spanisch), -03 (Türkisch) und -04 (Russisch) erreichbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »