Ärzte Zeitung, 05.05.2015

Niedersachsen

Ersatzkassen zeichnen fünf Selbsthilfegruppen aus

HANNOVER. Fünf Selbsthilfegruppen mit Gesundheitsbezug haben den ersten Selbsthilfepreis der Ersatzkassen in Niedersachsen und zusammen 5000 Euro erhalten.

Den Preis teilen sich unter anderem ein Elternkreis von Eltern behinderter Kinder ("Next Generation"), Frauenselbsthilfe nach Krebs oder "SperrwerK" , ein Verein für Suchtkranke und ihre Angehörigen.

"Selbsthilfegruppen sind für sehr viele Menschen in Niedersachsen ein wichtiger Baustein im Gesundheitswesen", sagte Landesgesundheitsministerin Cornelia Rundt (SPD) bei der Verleihung.

Die Mitglieder der Selbsthilfegruppen seien Experten in eigener Sache. Sie tauschten sich aus, sprächen Probleme an und gäben Wissen und Kontakte weiter. (cben)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »