Ärzte Zeitung, 10.08.2015

TK ermittelt

Mitglieder in Brandenburg besonders oft krank

BERLIN/POTSDAM. Nirgends in Deutschland sind die Versicherten der Techniker Krankenkasse (TK) häufiger krankgeschrieben als in Brandenburg. Durchschnittlich 18,3 Fehltage hatten die Brandenburger TK-Versicherten 2014.

Nur in Mecklenburg-Vorpommern sind es genau so viele. Berlin liegt mit 16,4 Fehltagen auch über dem Bundesdurchschnitt.

Dort ist der Anteil psychischer Erkrankungen an den Fehltagen auffällig hoch. Fast jeder fünfte Fehltag (19,5 Prozent) geht in der Bundeshauptstadt darauf zurück.

Häufiger sind nur Krankheiten des Muskel-Skelett-Systems. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

KBV und Psychotherapeuten kritisieren Honorarbeschluss

BERLIN. Der erweiterte Bewertungsausschuss hat am Mittwochnachmittag gegen die Stimmen der KBV einen Beschluss zur Vergütung der neuen psychotherapeutischen Leistungen gefasst. mehr »