Ärzte Zeitung, 08.10.2015

Berlin

Ersatzkassen wachsen am stärksten

BERLIN. Von allen Krankenkassenarten wachsen in Berlin die Ersatzkassen nach eigenen Angaben am stärksten. Sie gewannen 2,71 Prozent Mitglieder hinzu und zählen nach der aktuellen amtlichen Statistik nun 1,224 Millionen Mitglieder und 1,562 Millionen Versicherte.

Zum vierten Mal in Folge stellen sie damit den Marktführer unter den Kassen mit einem Marktanteil von rund 53 Prozent.

"Der Mitgliederzuwachs macht deutlich, dass die Berliner Bevölkerung die service- und qualitätsorientierte Betreuung der Ersatzkassen schätzt. Diesen guten Ruf wollen und werden sich die Ersatzkassen auch weiterhin täglich aufs Neue verdienen", so vdek-Regionalchef Michael Domrös. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »