Ärzte Zeitung, 25.11.2015

Rheinland-Pfalz

TK wirbt für Online-Termine

MAINZ. Mit einem eigenen Terminportal versucht die Techniker Krankenkasse (TK) die Nutzung von Online-Terminen voranzutreiben. Bundesweit beteiligen sich auch bereits 2790 Ärzte an dem Portal mit dem Namen "TK-ArztterminOnline".

Nur zwei Prozent davon sind jedoch in Rheinland-Pfalz (RLP) niedergelassen, berichtet die zuständige Landesvertretung der Kasse. Damit sei das Bundesland unterrepräsentiert.

"Für Rheinland-Pfalz würden wir uns wünschen, dass sich noch mehr Ärzte an der Plattform beteiligen", sagt Anneliese Bodemar, Leiterin der TK-Landesvertretung RLP.

Bislang machen vor allem die Zahnärzte mit. Dabei könnten Ärzte zusätzlich an einer Förderstudie der TK zur Online-Terminvergabe teilnehmen, heißt es. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »