Ärzte Zeitung, 22.03.2016

Baden-Württemberg

Selbsthilfeförderung jetzt auf einer Kassen-Plattform

STUTTGART. Die Krankenkassen in Baden-Württemberg bündeln Informationen über die pauschale Förderung der Selbsthilfe nun auf einer gemeinsamen Webseite.

Dieser Internetauftritt solle die Kommunikation mit Selbsthilfegruppen, -kontaktstellen und -organisationen erleichtern, heißt es.

Bisher hatte jede Kasse auf der jeweils eigenen Webseite über dieses Thema informiert. Die Plattform bietet eine übersichtliche Darstellung der Fördermöglichkeiten im Land und hält Förderanträge zum Download bereit.

Mit dem gemeinsamen Vorgehen würden Verwaltungskosten gespart, heißt es. (fst)

Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe Baden-Württemberg: www.gkv-selbsthilfefoerderung-bw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »