Ärzte Zeitung, 14.04.2016

Typ 2-Diabetes

Zahl der Klinik-Aufenthalte steigt

MAINZ. Im vorvergangenen Jahr sind in Krankenhäusern in Rheinland-Pfalz 7080 Menschen mit Diabetes Typ-2 stationär behandelt worden. Die Zahl der Erkrankten ist seit Jahren auf einem hohen Niveau; im Vergleich zu 2005 wurden 2014 über 700 Behandlungsfälle mehr verzeichnet.

Darauf weist die Landesvertretung der Techniker Krankenkasse (TK) unter Bezug auf Zahlen des Statistischen Bundesamts hin. TK-Landeschefin Anneliese Bodemar unterstrich die Bedeutung einer effektiven Prävention. Außerdem wies sie auf den kostenfreien digitalen Diabetes-Coach ihrer Kasse hin. Nutzer können damit Blutzuckerwerte digital erfassen und anschließend in Diagramme übertragen. Auf Wunsch können die Daten auch als PDF an die eigene Adresse verschickt werden, um die Werte mit dem behandelnden Arzt besprechen zu können. (aze)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »