Ärzte Zeitung, 01.07.2016

IKK Brandenburg-Berlin

Beitragssatz bleibt gleich

POTSDAM. Die Innungskrankenkasse Brandenburg und Berlin (IKK BB) hat das Geschäftsjahr 2015 besser abgeschlossen als geplant . Das stellte der Verwaltungsrat der Kasse Ende Juni fest.

Der Beitragssatz soll deshalb bei 15,2 Prozent bleiben. Auch bei den Satzungsleistungen gibt es keine Einsparungen.

Die Kasse hat im ersten Halbjahr 2016 mehr als 20.000 Versicherte dazugewonnen und betreute im Juni 231.248 Versicherte (191.970 Mitglieder). (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »