Mittwoch, 17. September 2014

91. Medikamentendosen: Männer überholen Frauen

[14.08.2014] Frauen bekommen mehr Medikamente als Männer - diese oft gehörte Annahme trifft nicht mehr zu. Darauf weist die Techniker Krankenkasse in Hessen hin und zitiert Ergebnisse aus dem aktuellen Gesundheitsreport. mehr»

92. Kommentar zum Templiner Krankentransport: Erreichbarkeit ist ein Muss

[14.08.2014] Was nützt das beste Versorgungsangebot, wenn es nicht erreichbar ist? Diese Frage stellte sich im brandenburgischen Templin mit der Eröffnung des KV Regiomed Zentrums für geriatrische Patienten der KV Brandenburg. Nun ist eine vorläufige Lösung für Templin gefunden. mehr»

93. Templiner Krankentransport: An der Kostenübernahme hakt's

[14.08.2014] Einen Haustür-Service bietet ein privater Taxiunternehmer geriatrischen Patienten in Brandenburg. Gerne würde die KV die Finanzierung der Patiententransporte einheitlich mit allen Kassen regeln. Doch die zieren sich bisher. mehr»

94. Erstes Halbjahr 2014: Es wurde mehr geimpft

[13.08.2014] Im ersten Halbjahr haben die Ausgaben der Kassen für Vakzine um 25 Prozent zugelegt, meldet IMS Health. Das liegt hauptsächlich daran, dass Ärzte mehr geimpft haben als im Vorjahreszeitraum. mehr»
Neue Beiträge zu Krankenkassen

95. Ostholstein: Schnelle Hilfe für Patienten mit Depression

[13.08.2014] Selektivvertrag zwischen AOK Nordwest und Ärztenetz zielt auf zeitnahe Abklärung und Therapie. mehr»

96. Berlin und Brandenburg: Kooperation beim Aufbau des Krebsregisters

[12.08.2014] Die Ersatzkassen in Berlin und Brandenburg begrüßen es, dass Berlin und Brandenburg beim Aufbau eines flächendeckenden klinischen Krebsregisters zusammenarbeiten. mehr»

97. Im Norden: Nur jeder fünfte Mann geht zur Vorsorge

[12.08.2014] Nur jeder fünfte anspruchsberechtigte Mann im Norden nutzt die Krebsfrüherkennung. Nach Angaben der AOK Nordwest waren im vergangenen Jahr 19,4 Prozent der Männer über 45 Jahren wegen dieser Untersuchung beim Arzt. Bei den anspruchsberechtigten Frauen ab 20 Jahren betrug der Anteil dagegen 39,1 mehr»

98. Berlin: Arztpraxen offenbar besser verteilt

[12.08.2014] Die neue ambulante Versorgungsplanung in Berlin greift. Dieses Zwischenfazit zieht der Ersatzkassenverband vdek Berlin/Brandenburg rund neun Monate nach dem entsprechenden Beschluss des Landesgremiums nach Paragraf 90a SGB V. mehr»

99. Abrechnung: Klinik muss Diagnostik sofort erbringen

[12.08.2014] Auch Krankenhäuser müssen wirtschaftlich behandeln, stellt das Bundessozialgericht klar. mehr»

100. KV Nordost: 9,12 Euro für neue Gesprächsleistung

[11.08.2014] Eine neue Leistung haben KV Mecklenburg-Vorpommern und die AOK Nordost vereinbart: Rückwirkend ab dem 1. Juli dieses Jahres können Hausärzte das ausführliche sozialmedizinische Gespräch abrechnen. Dies ist auch dann möglich, wenn keine lebensverändernde Erkrankung vorliegt. mehr»