Montag, 22. Dezember 2014

11. vzbv: Mehrheit weiß nichts vom Recht auf Zweitmeinung

[16.12.2014] Schon heute bieten einige Kassen ihren Versicherten ein Recht auf Zweitmeinung an. Sie halten die Regelung im VSG für einen Rückschritt. mehr»

12. Schwesig: Kassen sollten IvF komplett bezahlen

[16.12.2014] Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig (SPD) plädiert dafür, bei der Finanzierung der künstlichen Befruchtung zum Rechtsstand vor 2004 zurückzukehren. mehr»

13. IV: Zehn Kassen bieten Vertrag zu Rheuma an

[16.12.2014] Einem Vertrag zur Behandlung von Patienten mit Rheumatoider Arthritis sind bislang zehn Krankenkassen beigetreten, denen insgesamt 30 Prozent der gesetzlich Versicherten angehören. mehr»

14. Niedersachsen: Neuer Hausarzt-Vertrag soll Wartezeit verkürzen

[15.12.2014] Einen neuen Vertrag zur Hausarztzentrierten Versorgung haben in Niedersachsen die Barmer GEK, der Hausärzteverband und die KV geschlossen. Sein Ziel: Die Wartezeit soll deutlich verkürzt werden. mehr»
Neue Beiträge zu Krankenkassen

15. KKH-Vorstand: Vollert ersetzt Hauke

[15.12.2014] In den Vorstand der KKH rückt Dr. Ulrich Vollert auf. Er wird die Nachfolge von Rudolf Hauke antreten, wie die Ersatzkasse jetzt meldet. mehr»

16. Zufrieden mit der Klinik?: AOK informiert Hausärzte

[15.12.2014] Hausärzte sollten als Zuweiser wissen, wie Patienten ihren Klinikaufenthalt beurteilen, findet die AOK. Und will sie deshalb über einen speziellen "Arzt-Service" über die Patientenzufriedenheit informieren. mehr»

17. Präventionsgesetz: 35 Millionen Euro pro Jahr für die BZgA

[15.12.2014] Die Bundesregierung hält an ihrem umstrittenen Vorhaben fest, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) an der Koordinierung von Präventionsausgaben zu beteiligen. mehr»

18. Hausarztvertrag: Betriebskassen bieten HzV als Rahmenvertrag

[12.12.2014] Der Deutsche Hausärzteverband und der Kassendienstleister SpektrumK haben einen bundesweit einheitlichen Hausarztvertrag geschlossen. 60 bis 70 Betriebskrankenkassen hätten die Option, sich diesem Rahmenvertrag anzuschließen. Für teilnehmende Hausärzte könne sich der Verwaltungsaufwand reduzieren, mehr»

19. Vergütungsdisparität: DPtV mahnt Honorarcheck an

[12.12.2014] Die Psychotherapeuten machen Druck. Der Bewertungsausschuss habe entgegen eines eigenen Beschlusses vom Dezember 2013 die Angemessenheit der Vergütungen psychotherapeutischer Leistungen im Jahr 2012 immer noch nicht überprüft. mehr»

20. Heilmittel: Besserer Schutz vor Prüfverfahren

[12.12.2014] Vertragsärzte, die von einer Wirtschaftlichkeitsprüfung im Heilmittelbereich betroffen sein könnten, können teilweise aufatmen: Ein Prüfverfahren darf erst nach Abzug aller Praxisbesonderheiten eingeleitet werden. Darauf haben sich KBV und Kassen jetzt geeinigt. mehr»