Montag, 28. Juli 2014

51. vernetzdich.de: Webseite soll Selbsthilfe bekannt machen

[02.07.2014] Mit "vernetzdich.de" sollen junge Menschen im Internet mehr auf die Angebote der Selbsthilfe aufmerksam gemacht werden. Die Kassen in Nordrhein-Westfalen betreiben die Seite. mehr»

52. PEPP-System: Eine Last für regionale Vertragspartner

[02.07.2014] Eigentlich sind alle zufrieden: Kassen, die beteiligte Klinikgruppe und Patienten. Aber aus einem Integrationsvertrag zur Versorgung psychisch Kranker wird in absehbarer Zeit kein Modellprojekt. Das geplante neue Entgeltsystem PEPP lähmt Innovationen. mehr»

53. Jens Spahn im Exklusiv-Interview: Wartezeiten machen die Menschen irre

[02.07.2014] Wartezeiten auf Arzttermine zu verringern, sollte ein gemeinsames Interesse von Politik und Ärzteschaft sein, findet Jens Spahn. Sie seien eine Gefahr für das System, betont der CDU-Gesundheitsexperte im Exklusiv-Interview mit der "Ärzte Zeitung". Außerdem spricht er über RLV-Fetischisten, lokale mehr»

54. Patientenberatung: Versicherte bangen oft ums Krankengeld

[01.07.2014] Die Krankenkassen setzen Patienten offenbar durch regelmäßige Telefonanrufe unter Druck, trotz einer Krankschreibung zu arbeiten. Das hat die Unabhängigen Patientenberatung Deutschland (UPD) verkündet. mehr»
Neue Beiträge zu Krankenkassen

55. Medizinischer Dienst: "Pflegenoten weichgespült"

[01.07.2014] Der Medizinische Dienst des GKV-Spitzenverbands (MDS) bemängelt die Aussagekraft des Pflege-TÜVs. "Den Leistungserbringern ist es gelungen, die Pflegenoten weichzuspülen", sagt Geschäftsführer Dr. Peter Pick einer Mitteilung zufolge. mehr»

56. Krankenkassen: Pflegende können online Hilfe finden

[01.07.2014] Eine Online-Beratung für pflegende Angehörige bieten seit Kurzem drei Pflegekassen an. In Anspruch nehmen können das kostenlose Angebot Versicherte der Techniker Krankenkasse (TK), der Barmer GEK und der DAK. mehr»

57. IV-Verträge: Mehr Freiheiten gefordert

[01.07.2014] Die Deutsche Gesellschaft für Integrierte Versorgung im Gesundheitswesen (DGIV) spricht sich dafür aus, Integrationsverträge systematisch zu fördern. mehr»

58. Kommentar zum AOK-Hausarztvertrag: Ratlos in Nordrhein

[30.06.2014] Wer die Debatte über den neuen Hausärztevertrag der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein (KVNo) und der AOK Rheinland/Hamburg verfolgt, muss an der einen oder anderen Stelle denken, er hat sich verhört. mehr»

59. KVNo-VV: AOK-Hausarztvertrag wird einhellig abgelehnt

[30.06.2014] Keine Verbesserungen, viele Verschlechterungen - so beurteilen Hausärzte in Nordrhein einen neuen Vertrag, den die KV mit der AOK abgeschlossen hat. Beide Seiten gestehen zerknirscht Fehler ein und wollen nachverhandeln. mehr»

60. TK-Gesundheitsbericht: Sachsen-Anhalt hat hohen Krankenstand

[30.06.2014] Jeder Beschäftigte in Sachsen-Anhalt war im vergangenen Jahr statistisch gesehen 17,3 Tage krankgeschrieben - 2,6 Tage mehr als im Bundesdurchschnitt. Das ergab der jüngste TK-Gesundheitsbericht. Im Norden des Bundeslandes scheinen die Menschen gesünder zu sein als im Süden. mehr»