Dienstag, 30. Juni 2015

61. PKV: Zahl der Beschwerden leicht rückläufig

[15.06.2015] Die Zahl der Beschwerden von Privatversicherten ist in 2014 erneut leicht gesunken. Insgesamt sind beim Ombudsmann des Verbandes der Privaten Krankenversicherung (PKV) 5875 Beschwerden eingegangen, 1,2 Prozent weniger als in 2013. mehr»

62. Selbsthilfe: Gros der Mittel fließt an Gruppen

[12.06.2015] Knapp 640.000 Euro investieren die Krankenkassen im laufenden Jahr in die Förderung der Selbsthilfe in Brandenburg. mehr»

63. Notdienst: Für Altfälle soll es eine Mischkalkulation geben

[12.06.2015] Nachdem das Bundesgesundheitsministerium den ersten Entwurf zur rückwirkenden Neuregelung der Notfalldienstvergütung zurückgewiesen hat, hat der Bewertungsausschuss nun nachgebessert. mehr»

64. Arzneikosten: 101 Prozent Plus in zehn Jahren

[12.06.2015] Die Arzneimittelausgaben der gesetzlichen Krankenkassen in Schleswig-Holstein haben sich innerhalb von zehn Jahren verdoppelt. Der Nettoumsatz ohne Zuzahlungen und Herstellerrabatte stieg von 569,6 Millionen Euro im Jahr 2004 auf 1147,1 Millionen Euro im vergangenen Jahr. mehr»
Neue Beiträge zu Krankenkassen

65. Strukturfonds: Saarland hadert mit Vorgaben

[12.06.2015] Das Saarland drängt auf Korrekturen beim geplanten Krankenhaus-Strukturgesetz. Die saarländische Gesundheitsministerin Monika Bachmann (CDU) erklärte, sie sehe Änderungsbedarf beim Strukturfonds. mehr»

66. Pflege: Patientenschützer beklagen "Zwei-Klassen-Sterben"

[12.06.2015] Die Stiftung Patientenschutz moniert die unterschiedlichen Versorgungsniveaus in Pflegeheimen und in Hospizen. Ein "Upgrade" der palliativen Versorgung in Heimen auf das Niveau der Hospize würde 730 Millionen Euro jährlich kosten. mehr»

67. PKV: Kunden müssen mit Beitragssprüngen rechnen

[12.06.2015] Nach Bewertung der Rating-Agentur Assekurata stehen deutliche Erhöhung der PKV-Beiträge an. Als Gründe nennen Experten die Zinsflaute und eine höhere Schadenentwicklung. mehr»

68. Kommentar zum VSG: Geringe Halbwertszeit

[11.06.2015] Der Abarbeitung ihres Koalitionsvertrags sind Union und SPD mit dem Versorgungsstärkungsgesetz (VSG) nähergekommen. Ob die am Donnerstag verabschiedete Reform auch das hält, was der Titel verspricht, ist indes zweifelhaft. mehr»

69. Petitionen: GKV & Co. bewegt die Bürger

[11.06.2015] Im Bericht des Petitionsausschusses für 2014 wird der hohe Stellenwert von Gesundheitsthemen deutlich. mehr»

70. TK-Studie zeigt: Viele Patienten schlucken die Pillen von anderen

[11.06.2015] Gut jeder neunte Versicherte (11 Prozent) der Techniker Krankenkasse hat in den vergangenen fünf Jahren ein verschreibungspflichtiges Medikament eingenommen, das nicht ihm, sondern einer anderen Person verordnet wurde. mehr»