81.  DAK-Vorstand Rebscher: "Unsere Verträge sind clean, soweit ich sie überblicke"

[19.12.2016] DAK-Vorstandschef Professor Herbert Rebscher gibt zum Jahresende sein Amt auf. Im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" wird klar, dass er einige politische Entscheidungen und Vorgaben für kontraproduktiv hält.  mehr»

82.  Sprachtherapie: Jeder fünfte Schulanfänger kann nicht richtig sprechen

[16.12.2016] Sechs- bis Siebenjährige bekommen häufiger Heilmittel verordnet als andere Kinder bis 14 Jahre. Das liegt insbesondere daran, dass bei den Schulanfängern öfter Sprachtherapien nötig sind. Vor allem Jungen sind betroffen.  mehr»

83.  WIDO-Bericht 2016: Mehr Heilmittel für GKV-Versicherte

[16.12.2016] Rein rechnerisch erhielt 2015 jeder der knapp 71 Millionen GKV- Versicherten rund vier Behandlungen aus dem Heilmittelbereich.  mehr»

84.  Landesbasisfallwert: Einigung in Thüringen

[16.12.2016] Der Landesbasisfallwert für Klinikbehandlungen in Thüringen steigt im kommenden Jahr um rund 63,48 Euro auf 3341,67 Euro. Darauf haben sich die Verbände der gesetzlichen Krankenkassen und die Landeskrankenhausgesellschaft in Verhandlungen geeinigt.  mehr»

85.  AOK Bayern: Vorreiter bei Früherkennung

[16.12.2016] Nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (GBA) wird das Screening zur Früherkennung von Bauchaortenaneurysmen ab 2017 bundesweit zur Kassenleistung (wir berichteten).  mehr»

86.  Innovationsfonds: AOK mit 18 Projekten dabei

[16.12.2016] Unter den neuen Versorgungsformen, die mit Mitteln aus dem Innovationsfonds gefördert werden, sind 18 Projekte mit AOK-Beteiligung.  mehr»

87.  Zahnärzte: Leichtes Gewinnplus 2014

[16.12.2016] BERLIN. Für das Jahr 2014 verzeichnen Vertragszahnarztpraxen in Deutschland einen Gewinn von insgesamt 151.700 Euro 1,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Das geht aus dem am Donnerstag veröffentlichten Jahrbuch 2016 der Kassenzahnärztlichen Bundesvereinigung (KZBV) hervor.  mehr»

88.  AOK Sachsen-Anhalt: Erweiterte Vorsorge für Schwangere

[16.12.2016] Die AOK Sachsen-Anhalt nimmt das B-Streptokokken-Screening bei werdenden Müttern in den Katalog ihrer Leistungen auf. Das hat der Verwaltungsrat kürzlich beschlossen.  mehr»

89.  Pflegegesetz III: Bundesrat will Klarheit über Mehrkosten

[16.12.2016] Die Bundesregierung will Kommunen eine aktivere Rolle bei der Beratung von Pflegebedürftigen geben.  mehr»

90.  Arzt-Infosystem: Mehr Fragen als Antworten

[16.12.2016] Die Anhörung im Gesundheitsausschuss offenbart: Beim geplanten Arztinformationssystem über neue Medikamente gibt es eine Kakofonie von Expertenmeinungen.  mehr»