Freitag, 28. August 2015

81. Kassenpatient: Private Therapie nur im akuten Notfall

[04.08.2015] Das Sozialgericht Berlin lehnt die Kostenerstattung für eine eigenmächtig in Anspruch genommene private Psychotherapie ab. mehr»

82. TK-Studie: Jede MRE-Infektion verursacht 17.500 Euro Mehrkosten

[04.08.2015] Aufwändige Behandlung, lange Klinikaufenthalte, viele Arzneien: Die medizinische Versorgung von mit multiresistenten Erregern (MRE) infizierten Personen verursacht für die Krankenkassen jährliche Mehrkosten in Höhe von mehreren hundert Millionen Euro. Das hat eine TK-Studie ergeben. mehr»

83. Brandenburg: Kasse piesackt Ärzte

[04.08.2015] Ärzte in Brandenburg müssen bei Arzneiverordnungsprüfungen offensichtlich häufig ihren Sprechstundenbedarf rechtfertigen. Vor allem die AOK Nordost versucht nach Angaben der KV Brandenburg (KVBB), Ärzte für bestimmte Mittel in Regress zu nehmen, die sie über Sprechstundenbedarf bezogen haben. mehr»

84. Klinik-Abrechnung: Messen die Kassen mit zweierlei Maß?

[04.08.2015] Die KV Westfalen-Lippe ist vergrätzt, weil sie mutmaßt, Kassen würden ambulante Behandlungen in Kliniken laxer prüfen als bei niedergelassenen Ärzten. Kassenvertreter ziehen sich den Schuh nicht an und keilen zurück. mehr»
Neue Beiträge zu Krankenkassen

85. Kritik an Versicherung: Bürger-Initiative kritisiert Barmer-Aktion in Wacken

[03.08.2015] Die Bürger Initiative Gesundheit e.V. kritisiert eine Aktion der Barmer GEK auf dem diesjährigen Heavy Metal-Musikfestival Wacken. mehr»

86. Baden-Württemberg: TK fördert Plattform für Hausärzte-Nachwuchs

[03.08.2015] Die Techniker Krankenkasse ist künftig bei der Onlineplattform "Perspektive Hausarzt Baden-Württemberg" mit an Bord. mehr»

87. Social Freezing: Kinder kriegen ist später

[03.08.2015] Social Freezing, das vorsorgliche Einfrieren von Eizellen, wird für immer mehr junge Frauen in Deutschland zur Option. Ein Ansturm auf die Praxen blieb bislang jedoch aus. mehr»

88. Ersatzkassen: Nur rabattierte Präparate, bitte!

[31.07.2015] Kassen wollen, dass Ärzte bei Aut-idem-Verbot nur rabattierte Medikamente der Kassen verordnen. Die KV Nordrhein ist vergrätzt. mehr»

89. Baden-Württemberg: AOK-Rabattverträge gehen in die 15. Runde

[31.07.2015] Die AOK Baden-Württemberg hat für alle AOK die Ausschreibung der 15. Tranche im Europäischen Amtsblatt veröffentlicht. Nach eigener Mitteilung umfasst die Ausschreibung 117 Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen. Von diesen sind 28 im Drei-Partner-Modell und 91 exklusiv ausgeschrieben. mehr»

90. Ärzte in Niedersachsen zittern: Regressandrohungen bis zu 9,7 Millionen Euro

[31.07.2015] 474 Ärzte haben Post von der Prüfstelle bekommen: Die Regressandrohungen reichen bis zu 9,7 Millionen Euro pro Arzt. Die Empörung ist groß und die KV Niedersachsen versucht mit einer "Beratungsoffensive" gegenzusteuern. mehr»