Sonntag, 29. März 2015

1. Interview: Das steckt hinter der ethischen Fallberatung

[26.03.2015] Viele Kliniken haben die ethische Fallberatung implementiert. Aber was geschieht dort genau? Dr. Jan Schildmann vom Institut für Medizinische Ethik und Geschichte der Medizin an der Uni Bochum will im Gespräch mit der "Ärzte Zeitung" Licht ins Dunkel bringen. mehr»

2. Trisomie 21-Test: Abgeordnete bohren bei Regierung nach

[20.03.2015] Wird der ethisch umstrittene Praena-Test in einem formalisierten Prüfverfahren des GBA zur Kassenleistung? Diese Befürchtung veranlasst Parlamentarier aller Bundestagsfraktionen zu einer ungewöhnlichen Aktion. mehr»

3. Köln: Hausärzte und Pädiater im Einsatz für Flüchtlinge

[19.03.2015] In Köln bieten niedergelassene Haus- und Kinderärzte regelmäßig Sprechstunden in einer großen Notaufnahme für Flüchtlinge an - und viele nehmen dabei weite Wege in Kauf. mehr»

4. Sterbebegleitung: Zeitplan für Beratung im Bundestag

[18.03.2015] Der Zeitplan für die parlamentarische Beratung einer Reglung zur Sterbebegleitung und -hilfe steht, hat die "Ärzte Zeitung" aus dem Bundestag erfahren. mehr»

5. Assistierter suizid: Gröhe gegen Sonderregelung für Ärzte

[17.03.2015] Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) hält nichts von der Idee, dass es für Ärzte gesonderte Gesetzesregelungen mit Blick auf Hilfe beim Suizid geben sollte. mehr»

6. Babyklappe: Wirklich der letzte Ausweg?

[17.03.2015] Die Mutter von "Baby Paul" soll ihr Neugeborenes im Gebüsch abgelegt haben. Babyklappen sollen so etwas verhindern. Doch das Angebot ist nicht unumstritten, genauso wie die Alternativen. mehr»

7. In den USA erlaubt: Der Gentest für zu Hause

[16.03.2015] Die FDA hat erstmals einen Heim-Gentest zugelassen - mit dem Argument, dass es nicht immer erforderlich sei, nur über Ärzte an seine eigenen Gendaten zu gelangen. Wenn es um klinisch relevante Infos geht, sollten aber Ärzte nicht außen vor bleiben. mehr»

8. Fixierung im Heim: Pflegekräfte fühlen sich "mutterseelenallein"

[09.03.2015] Bei der Entscheidung über eine Fixierung wenden sich alle Verfahrensbeteiligten zumeist an die Pflegekraft. Über Alternativen wurde beim Kölner Sozialrechtstag diskutiert. mehr»

9. Schleswig-Holstein: Vergangenheit der Heime wird aufgearbeitet

[02.03.2015] Schleswig-Holstein will die Heimgeschichte der Behindertenhilfe und stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendpsychiatrie zwischen 1949 und 1975 aufarbeiten und ruft Betroffene auf, sich zu beteiligen. mehr»

10. Großbritannien: Mitochondrienspende ist zugelassen

[25.02.2015] In Großbritannien ist die Mitochondrienspende zur Prävention von Mitochondriopathien zugelassen worden. Nach der positiven Abstimmung im Unterhaus hat jetzt auch das Oberhaus der Methode zugestimmt. mehr»