1. Pränataldiagnostik: Der GBA ist der falsche Adressat

[24.08.2016] Der Gemeinsame Bundesausschuss (GBA) wird gerne als "kleiner Gesetzgeber" deklariert. Er hat im Maschinenraum des deutschen Gesundheitswesens eine überragende Bedeutung. mehr»

2. Trisomie-Test: GBA appelliert an Kritiker im Bundestag

[23.08.2016] Im Streit um den vorgeburtlichen Trisomie 21-Test hat der Gemeinsame Bundesausschuss den Ball an den Bundestag zurückgespielt. mehr»

3. Rheinland-Pfalz: Abbruchquote geringer als auf Bundesebene

[22.08.2016] In Rheinland-Pfalz haben im Vorjahr 3984 Frauen einen induzierten Abort vornehmen lassen und somit vier Prozent mehr als noch 2014 zuvor. mehr»

4. Trisomie 21-Test: GBA startet Beratung und trotzt der Kritik

[19.08.2016] Ungeachtet heftiger Kritik hat der Gemeinsame Bundesausschuss am Donnerstag das Beratungsverfahren für den vorgeburtlichen Bluttest auf Trisomie-Veränderungen gestar mehr»

5. Trisomie 21-Test: Frontalangriff auf den GBA

[18.08.2016] Der pränatale Bluttest auf Trisomie-Veränderungen ist ein Politikum. Parlamentarier attackieren den GBA. mehr»

6. Tierversuche: Immer mehr Genmanipulationen in Deutschland

[11.08.2016] Innerhalb von zehn Jahren - zwischen 2004 und 2013 - hat sich in Deutschland die Zahl der Versuche mit gentechnisch veränderten Tieren fast verdreifacht. mehr»

7. Patientenverfügung: Formulierungen müssen ganz konkret sein

[09.08.2016] Eine Patientenverfügung muss sich konkret auf bestimmte Maßnahmen oder Krankheiten beziehen. Eine Ablehnung "lebensverlängernder Maßnahmen" allein reicht nicht aus, urteilt jetzt der Bundesgerichthof. mehr»

8. Ethische Grundsätze: Prinzipien offensiv vertreten!

[08.08.2016] Manchmal hilft es schon, das Selbstverständliche in Worte zu fassen. In den sieben "Ethischen Grundsätzen für das ärztliche Handeln" der Ärztekammer Westfalen-Lippe (ÄKWL) steht wenig Überraschendes. Auf den ersten Blick werden die meisten Ärzte jeden einzelnen Satz unterschreiben. mehr»

9. Chefarzt-Boni: Westfalen-Lippe stößt Ethik-Debatte an

[08.08.2016] Die Kammer kann Chefarztverträge formal unter die Lupe nehmen, Nebenabreden kennt sie häufig nicht. Neben einem Katalog ethischer Grundsätze will die Kammer Einfluss auf die Debatte zurückgewinnen. mehr»

10. Niedersachsen: Klinik plant Resilienzkurse für Pflegekräfte

[21.07.2016] Das Klinikum Oldenburg will seinen Intensivpflegern ein Resilienztraining anbieten. Die Mitarbeiter sollen in der psychisch anspruchsvollen Arbeit am Bett von Schwerstkranken lernen, in belastenden Situationen systematisch auf ihre inneren, persönlichen Ressourcen zurückzugreifen. mehr»