Sonntag, 23. November 2014

1. Transplantationsskandal: Gutachter belastet Angeklagten

[20.11.2014] Im Prozess um den Transplantationsskandal am Göttinger Universitätsklinikum hat ein Gutachter den angeklagten Chirurgen belastet. mehr»

2. DDR: Terrorsystem in der "Tripperburg"

[19.11.2014] Misshandlung? Diskriminierung durch Medizin? In der DDR gab es sie. Das belegen Professor Florian Steger, Direktor des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin an der Uni Halle, und sein Mitarbeiter Maximilian Schochow in einer wissenschaftlichen Studie. mehr»

3. Transplantations-Skandal: Angeklagter Arzt zieht vors Arbeitsgericht

[18.11.2014] Transplantationschirurg klagt gegen seine Zwangsversetzung und will wieder in der Leberchirurgie eingesetzt werden. mehr»

4. Bundestag: Gutes Sterben - Braucht es neue Gesetze?

[13.11.2014] Mehr Palliativversorgung: Ja. Aber sind neue Regeln für den assistierten Suizid nötig? Der Bundestag ringt um eine Position. mehr»

5. Sterbehilfe: Ärzte sollen sich positionieren

[12.11.2014] Wie stehen die Ärzte zum assistierten Suizid, fragt die PalliativStiftung - eine Unterschriftenaktion soll Klarheit bringen. Alles lassen, wie es ist, das aber besser machen, fordert derweil eine Gruppe von Bundestagsabgeordneten. mehr»

6. Sterbehilfe: Debatte im Bundestag live verfolgen

[12.11.2014] An den Regelungen zur Sterbehilfe scheiden sich die Geister, derzeit liegen fünf Vorschläge auf dem Tisch: Eine vierstündige Debatte am Donnerstag soll den Bundestagsabgeordneten bei der Orientierung helfen. Die "Ärzte Zeitung" wird diese für Sie per Twitter und online live begleiten. mehr»

7. Sterbehilfe: Medizinrechtler sehen Debatte kritisch

[11.11.2014] Die Deutsche Gesellschaft für Medizinrecht sieht derzeit keine Notwendigkeit, die Rechtslage beim assistierten Suizid zu ändern. mehr»

8. Pflegenotstand: VdK unterstützt Verfassungsbeschwerde

[10.11.2014] Die Zustände in deutschen Pflegeheimen werden möglicherweise zum Fall für das Bundesverfassungsgericht. Der Sozialverband VdK unterstützt eine Verfassungsbeschwerde von sieben Betroffenen. Sie sehen durch den Pflegenotstand die im Grundgesetz garantierte Menschenwürde verletzt. mehr»

9. Priorisierung: Ärztekammern gehen in die Offensive

[04.11.2014] Die Ärztekammern wollen eine Debatte über Priorisierung anstoßen. Den Anfang macht Nordrhein. Dort ist man sich sicher: Ohne Ärzte wird Priorisierung scheitern. mehr»

10. Bayerischer Ärztetag: Versorgung von Flüchtlingen unzulänglich

[31.10.2014] Verbesserungen bei der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen und Asylbewerbern hat der Bayerische Ärztetag in Weiden gefordert. mehr»