1.  Arneimitteltests an Demenzkranken: Ausschuss feilscht bei Anhörung

[29.09.2016] Im Streit um klinische Studien mit nicht-einwilligungsfähigen Patienten ist es am Mittwoch im Gesundheitsausschuss zu harten Kontroversen gekommen. Dabei geht es insbesondere um die Ausgestaltung der Anhörung, die für den 19. Oktober geplant ist.  mehr»

2.  Novelle des Arzneimittelgesetzes: Debatte mit offenem Visier

[28.09.2016] Der Streit um Arzneimitteltests an nicht-einwilligungsfähigen Patienten bekommt das einzig adäquate Forum: die offene, nicht durch Fraktionsdisziplin gezähmte Debatte im Bundestag.  mehr»

3.  Arzneitests an Demenzkranken: Showdown im Bundestag

[28.09.2016] Der Streit über klinische Tests an nicht-einwillungsfähigen Probanden bekommt Raum im Parlament: Anhörung und namentliche Abstimmungen inklusive.  mehr»

4.  Digitalisierung: "Müssen wir alles, was wir können?"

[26.09.2016] Krankenhäuser mit christlichem Profil ringen um den Umgang mit neuen technischen Möglichkeiten. Einige sehen das Arzt-Patienten-Verhältnis in Gefahr.  mehr»

5.  Big Data: Eine Herausforderung für den Datenschutz

[21.09.2016] Ärzte sind gut beraten, die vier klassischen Prinzipien der Medizinethik zu berücksichtigen, wenn es um den Einsatz und den Nutzen moderner IT-Systeme geht. Professor Eckhard Nagel leuchtet dieses neue Entscheidungsfeld für Ärzte in einem Gastbeitrag aus.  mehr»

6.  Schwierige Frage: Wie geht man würdig mit Alzheimer-Patienten um?

[21.09.2016] Wie wollen wir in Zukunft würdig und fair mit Alzheimer-Patienten umgehen? Wie werden wir ihnen gerecht? Eine Frage von großer gesellschaftlicher Brisanz und die Meinungsmacher von heute könnten die Patienten von morgen sein.  mehr»

7.  Samenspende: Keine Vorab-Vaterschaft bei Kryokonservierung

[20.09.2016] Für einen kryokonservierten Embryo kann der Samenspender weder die Vaterschaft feststellen, noch sich vorab ein Sorgerecht zuordnen lassen.  mehr»

8.  Belgien: Sterbehilfe für Minderjährige erstmals angewendet

[19.09.2016] Schon die aktive Sterbehilfe für erwachsene, todkranke Patienten ist umstritten. Nun gibt es in Belgien den ersten Fall eines sehr jungen Menschen, der mit ärztlicher Hilfestellung starb. Kritik kommt von mehreren Seiten.  mehr»

9.  Juristentag: Vorschläge für die Regelung der Familie 2.0

[19.09.2016] Der Deutsche Juristentag hat weitreichende Änderungen im Familienrecht vorgeschlagen.  mehr»

10.  Vater, Mutter, Kind: Juristentag rührt am Fortpflanzungsrecht

[15.09.2016] Durch die Reproduktionsmedizin muss Familie neu definiert werden. Aus Sicht des Juristentags hat das deutsche Familienrecht Patina angesetzt.  mehr»