Ärzte Zeitung, 20.06.2012

"Arzt - Sein: zwischen Ethik und Satire"

KIEL (di). Um das Wesentliche im Beruf des Arztes soll es in einer der Veranstaltungen der Q-Pharm und der Ärztegenossenschaft Nord am 22. Juni gehen.

"Arzt - Sein: zwischen Ethik und Satire" lautet das Motto der Veranstaltung, zu der Arzt und Kabarettist Lüder Wohlenberg und Medizinethiker Professor Giovanni Maio aus Freiburg in der Kieler Universität Impulse setzen sollen.

Radiologe Wohlenberg durchleuchtet mit beißendem Witz die Gesundheitspolitik, Maio bringt in seinen Vorträgen Ärzte, die an ihrer Berufswahl zweifeln, wieder in die Spur.

Einlass im Hörsaal drei des CAP drei an der Uni Kiel ist ab 16.30 Uhr, Beginn um 17 Uhr.

www.mit-freude-arzt-sein.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Zahl der Behandlungsfehler stagniert

"Fehler passieren, auch in der Medizin. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass Patienten durch einen Behandlungsfehler zu Schaden kommen, ist extrem gering." So lautete das Fazit von Dr. Andreas Crusius bei der Vorstellung der Behandlungsfehlerstatistik. mehr »

Naturvolk mit erstaunlich gesunden Gefäßen

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »