Ärzte Zeitung, 11.11.2013

Kammer Nordrhein

Vorlesungsreihe erinnert an Jörg-D. Hoppe

KÖLN. In Erinnerung an ihren langjährigen Präsidenten Professor Jörg-Dietrich Hoppe hat die Ärztekammer Nordrhein (ÄKNo) eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen, die Jörg-Dietrich-Hoppe-Vorlesung.

Sie soll nach Angaben der ÄKNo als Forum zur Diskussion über fundamentale Fragen des Arztberufs und der Gesellschaft dienen. Den Auftakt macht am 11. November Kardinal Karl Lehmann, Bischof von Mainz und langjähriger Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz.

Im Düsseldorfer Haus der Ärzteschaft wird er über das Thema "Ewiges Leben oder ewig leben" sprechen. Hoppe ist im November 2011 gestorben. (iss)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »