Ärzte Zeitung, 07.08.2015

Ethikkommission

Genetikerin du Bois leitet PID-Kommission

BERLIN. Die Humangenetikerin Dr. Gabriele du Bois ist zur Vorsitzenden der PID-Ethikkommission der Länder Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen gewählt worden. Die 62 Jahre alte Medizinerin wurde nach Angaben des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) einstimmig gewählt.

Gabriele du Bois hat in den 1970er Jahren Medizin und Münster studiert und dort auch promoviert. Sie ist seit 1997 anerkannte Fachärztin für Humangenetik und leitet seit 2010 die Standorte Stuttgart und Böblingen des Genetikums.

Die Ethikkommission soll Anträge auf eine Präimplantationsdiagnostik bewerten. Eine solche Diagnostik ist nach dem Embryonenschutzgesetz nur ausnahmsweise und unter strengen Voraussetzungen erlaubt. Der Kommission gehören insgesamt acht Mitglieder an.

Vier medizinische Sachverständige aus den durch die PID berührten Fachrichtungen, jeweils ein Sachverständiger der Fachrichtung Ethik und der Fachrichtung Recht. Außerdem ein Vertreter einer Organisation für Patienteninteressen sowie ein Vertreter einer Organisation, die sich für die Interessen der Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung einsetzt.

Gabriele du Bois ist verheiratet und Mutter zweier erwachsener Söhne. (chb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »