Ärzte Zeitung, 07.08.2015

Ethikkommission

Genetikerin du Bois leitet PID-Kommission

BERLIN. Die Humangenetikerin Dr. Gabriele du Bois ist zur Vorsitzenden der PID-Ethikkommission der Länder Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen und Thüringen gewählt worden. Die 62 Jahre alte Medizinerin wurde nach Angaben des Deutschen Ärztinnenbundes (DÄB) einstimmig gewählt.

Gabriele du Bois hat in den 1970er Jahren Medizin und Münster studiert und dort auch promoviert. Sie ist seit 1997 anerkannte Fachärztin für Humangenetik und leitet seit 2010 die Standorte Stuttgart und Böblingen des Genetikums.

Die Ethikkommission soll Anträge auf eine Präimplantationsdiagnostik bewerten. Eine solche Diagnostik ist nach dem Embryonenschutzgesetz nur ausnahmsweise und unter strengen Voraussetzungen erlaubt. Der Kommission gehören insgesamt acht Mitglieder an.

Vier medizinische Sachverständige aus den durch die PID berührten Fachrichtungen, jeweils ein Sachverständiger der Fachrichtung Ethik und der Fachrichtung Recht. Außerdem ein Vertreter einer Organisation für Patienteninteressen sowie ein Vertreter einer Organisation, die sich für die Interessen der Selbsthilfe von Menschen mit Behinderung einsetzt.

Gabriele du Bois ist verheiratet und Mutter zweier erwachsener Söhne. (chb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »