Samstag, 30. August 2014

1. Experten: Neue Regeln für Organvergabe gefordert

[25.08.2014] Angesichts des aktuellen Manipulationsverdachts beim Organvergabeverfahren am Deutschen Herzzentrum in Berlin fordern Experten neue Regeln und schärfere Kontrollen. mehr»

2. Totschlagsverdacht: Wartelisten-Manipulation am Berliner Herzzentrum?

[22.08.2014] Der Republik steht ein neuer Transplantationsskandal ins Haus: Am Deutschen Herzzentrum in Berlin hat es womöglich Manipulationen an der Warteliste gegeben. Es geht um fast 30 Fälle. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts auf Totschlag. mehr»

3. Transplantationsskandal: Ein mühsamer Prozess

[22.08.2014] Seit einem Jahr läuft der erste Prozess um den Transplantationsskandal in Göttingen - und noch ist kein Ende in Sicht. Zeit für eine Zwischenbilanz. mehr»

4. Transplantation: Eltern gegen Uniklinik - der Fall Eren

[18.08.2014] Das Uniklinikum Gießen-Marburg sieht sich heftigen Vorwürfen ausgesetzt, weil es einem Kleinkind eine Transplantation verweigert - aus medizinischen Gründen. mehr»

5. Medienbericht: Organspende-Zahlen weiter im Sinkflug

[15.08.2014] Immer weniger Organspender, immer weniger transplantierte Organe: Wie die "Rhein-Zeitung" berichtet, sind die Zahlen 2014 im Vergleich zum Vorjahr erneut gesunken. mehr»

6. Fall Muhammet Eren: Gießen-Marburg will Herzpatienten loswerden

[15.08.2014] Das Uniklinikum Gießen-Marburg (UKGM) prüft, den Herzpatienten Muhammet Eren in eine andere Klinik zu verlegen. Das Kleinkind könne wegen seiner Hirnschädigung nach deutschem Recht nicht auf die Warteliste für ein Spenderorgan aufgenommen werden. mehr»

7. Transplantationswesen: Lebendspende zwischen Anspruch und Wirklichkeit

[14.08.2014] Jüngste Skandale werfen ein schlechtes Licht auf die bis dato hoch angesehene Transplantationsmedizin in Deutschland. Dabei geht es vor allem um Missstände bei Lebendspenden. mehr»

8. Organhandel: Arzt in Kambodscha in Haft

[11.08.2014] Ein Krankenhaus in Kambodscha soll den Handel mit menschlichen Organen in großem Stil betrieben haben. mehr»

9. Nierenspende: Mortalitätsrate für ältere Spender nicht erhöht

[06.08.2014] Altere Menschen können ohne besondere Gesundheitsrisiken eine Niere spenden. In einer Kohortenstudie waren in den Jahren danach weder die Mortalität noch die Rate der Herz-Kreislauf-Erkrankungen nennenswert erhöht. mehr»

10. Transplantation: Nephrologen wehren sich gegen Vorwürfe

[01.08.2014] Deutschlands Nephrologen wehren sich gegen die pauschale Unterstellung, sie und Chirurgen würden immer höhere Risiken bei der Lebendnierenspende eingehen. Dieser Behauptung widerspreche man "vehement", teile die Deutsche Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) am Freitag in Weimar mit. mehr»