Ärzte Zeitung online, 20.08.2008

Großalarm für Flugzeug mit Spender-Organen

KOPENHAGEN (dpa). Ein Flugzeug mit Spenderorganen und einem Ärzteteam hat für Großalarm auf dem Kopenhagener Flughafen Kastrup gesorgt.

Wie die Polizei mitteilte, hatte der Pilot der Maschine vom Typ Cessna kurz vor der Landung gemeldet, dass sich das Fahrwerk nicht ausfahren lasse. An Bord waren sieben Menschen. Daraufhin stellte die Feuerwehr ein massives Aufgebot an Fahrzeugen und Helfern bereit.

Unmittelbar vor der geplanten Sicherheitslandung gelang es dem Piloten, die Fahrwerke auszufahren und das Flugzeug sicher auf der Landebahn aufzusetzen. Von einer Polizeieskorte begleitet konnten die Ärzte die Organe rechtzeitig in das Kopenhagener Reichskrankenhaus bringen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Versorgungswerke sitzen auf 184 Milliarden Euro

Auf die Frage nach der Leistungsfähigkeit der Versorgungswerke tut sich die Bundesregierung mit dem Blick in die Glaskugel schwer. Die Anzahl der Rentenempfänger werde wohl weiter deutlich zunehmen. mehr »