Ärzte Zeitung, 09.12.2009

Hessen will Kliniken bei Organspende an die Kandare nehmen

DARMSTADT (ine). Hessens Sozialminister Jürgen Banzer (CDU) hat Kliniken, die keine Organtransplantationen vornehmen, Sanktionen angekündigt. Denkbar sei die Streichung von Fördergeldern.

Nur etwa zehn Prozent der Kliniken in Hessen kämen ihrer Verpflichtung nach dem Transplantationsgesetz nach, so Banzer beim Hessischen Krankenhaustag. Er wolle nicht weiter hinnehmen, dass Hessen bei Organentnahmen in Deutschland an 16. Stelle stehe.

Banzer plant, das Thema Organtransplantation in das hessische Krankenhausgesetz aufzunehmen. Die Novellierung ist 2010 geplant: "Wir werden klare Orientierungswerte schaffen." Bundesweit stehen über 1200 Menschen bei Eurotransplant auf der Warteliste für ein Organ.

Lesen Sie dazu auch:
"Es geht um das Überleben von Menschen - wir müssen aktiv für Organspende werben"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

"GOÄ-Novelle bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »