Ärzte Zeitung online, 29.10.2010

Bischof von Münster wird Organspender

MÜNSTER (dpa). Der Bischof von Münster, Felix Genn, ist jetzt Organspender. Der 60-jährige Oberhirte nahm am Freitag beim Uniklinikum in Münster von der Initiative "No panic for organic" deren 250 000. Spenderausweis entgegen.

Was das Warten auf ein Spenderorgan psychisch und physisch bedeutet, habe ich aus größter Nähe bei einem Priester aus dem Bistum Essen mitbekommen", sagte Genn einer Mitteilung des Klinikums zufolge.

Der Initiator von "No panic for organic", Dieter Kemmerling, verdeutlichte den dramatischen Organmangel in Deutschland: "Täglich sterben drei Menschen, da sie nicht rechtzeitig ein entsprechendes Organ erhalten können."

Homepage von "No panic for organic"

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Epidemiologische Kaffeesatzleserei?

Verursacht oder verhindert der Konsum von Kaffee Krankheiten? Die Klärung solcher Fragen zur Ernährung ist methodisch ein richtiges Problem. mehr »

Trotz Budgetierung gute Chancen auf Mehrumsatz

Seit vier Jahren steht das hausärztliche Gespräch als eigene Leistung im EBM (03230) . Immer wieder ist daran herumgeschraubt worden. mehr »

Erstmals bekommt ein Kind zwei Hände verpflanzt

Ein achtjähriger Junge mit einer tragischen Krankheitsgeschichte bekommt zwei neue Hände. Die Op ist ein voller Erfolg: Anderthalb Jahre später kann er schreiben, essen und sich selbstständig anziehen. mehr »