Ärzte Zeitung online, 17.05.2011

Organhandel im Kosovo soll untersucht werden

BELGRAD (dpa). Die langjährige Chefanklägerin beim UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag, Carla del Ponte, will den mutmaßlichen Organhandel während des Kosovo-Krieges untersuchen.

Organhandel im Kosovo soll untersucht werden

Hashim Thaci im Parlament in Pristina: Er steht im Zentrum der Organhandel-Vorwürfe.

© dpa

"Ich bin bereit, die unabhängige Untersuchung des Organhandels mit einem eigenen Team unter dem Mantel des UN-Sicherheitsrates zu leiten", sagte die frühere Schweizer Staatsanwältin der Dienstagsausgabe der in Belgrad erscheinenden Zeitung "Blic".

Der Schweizer Europaratsabgeordnete Dick Marty hatte im letzten Dezember einen Bericht vorgelegt, in dem der amtierenden Kosovo-Regierungschef Hashim Thaci beschuldigt wird, als "Mafiaboss" für die Organentnahme bei serbischen Kriegsgefangenen verantwortlich zu sein.

Thaci: Anschuldigungen sind eine Intrige

Diese Gefangenen seien nach Nordalbanien gebracht worden, wo ihnen Organe entnommen worden seien, die im Ausland verkauft wurden. Thaci hatte die Vorwürfe als politische Intrige zurückgewiesen.

Die EU hatte von Marty Beweise für seine Anschuldigungen verlangt. Der will jedoch seine Zeugen nur benennen, wenn eine unabhängige Untersuchung auch deren Schutz garantieren kann. Die EU-Rechtsstaatskommission im Kosovo (EULEX) sei dazu nicht in der Lage, hatte Marty behauptet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »