Ärzte Zeitung, 05.10.2011

Organspende: TK zeichnet Aalen aus

STUTTGART (mm). Die Bürger der Stadt Aalen sind Gewinner des diesjährigen Städtewettbewerbs Organspende 2011 "Von Mensch zu Mensch". Sie zeigten im Infozelt der Techniker Krankenkasse (TK) am häufigsten ihre Organspendeausweise vor oder füllten direkt im TK-Infozelt einen Spenderausweis aus.

Unter der Schirmherrschaft von Gesundheitsministerin Katrin Altpeter (SPD) war die TK auch in diesem Jahr in zehn Städten Baden-Württembergs mit einem Infozelt unterwegs und sprach die Menschen auf das Thema Organspende an.

"Über 6000 persönliche Gespräche wurden geführt", sagte TK-Landeschef Andreas Vogt. Unterstützt wurde die TK dabei von Selbsthilfegruppen und Mitarbeitern der Deutschen Stiftung Organtransplantation.

Als Belohnung für die Siegerstadt stellt die TK allen Schulen in Aalen sowie den Bibliotheken und dem Kreismedienzentrum in der Stadt die DVD "Organspende macht Schule" zur Verfügung.

Darin werden jugendgerecht Fragen zur Organspende beantwortet.

Topics
Schlagworte
Organspende (865)
Organisationen
TK (2283)
Krankheiten
Transplantation (2175)
Personen
Andreas Vogt (108)
Katrin Altpeter (97)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »