Ärzte Zeitung, 01.05.2012

TK und BZgA werben für Organspende

HAMBURG/KÖLN (eb). Vor allem bei jungen Menschen wollen die Techniker Krankenkassen und die Bundeszentrale für gesundheitliche (BZgA) für die Organspende werben.

Nach einer Umfrage der BZgA unter 14- bis 29-Jährigen fühlt sich diese Altersgruppe nicht einmal zur Hälfte ausreichend über Organspende informiert.

Allerdings könnten schon 16-Jährige ihre Bereitschaft zur Organspende eigenverantwortlich dokumentieren, so BZgA-Chefin Elisabeth Pott.

Zur Unterstützung haben die beiden Organisationen den Musiker Flo Bauer gewonnen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »