Ärzte Zeitung, 06.11.2012

Transplantation

Vertrauensstelle eingerichtet

BERLIN (eb). Nach den Transplantationsskandalen der vergangenen Monate hat die Prüfungs- und die Überwachungskommission eine unabhängige Vertrauensstelle "Transplantationsmedizin" eingerichtet.

Hier sollen, auch anonym, Auffälligkeiten und Verstöße gegen das Transplantationsrecht gemeldet werden können.

Die Leitung hat die ehemalige Vorsitzende Richterin am Bundesgerichtshof Professor Ruth Rissing-van Saan übernommen.

Die Kommissionen werden gemeinsam von Deutscher Krankenhausgesellschaft, GKV-Spitzenverband und Bundesärztekammer getragen.

Die Vertrauensstelle ist unter anderem unter: vertrauensstelle_transplantationsmedizin@baek.de oder Vertrauensstelle Transplantationsmedizin, Bundesärztekammer, Herbert-Lewin-Platz 1, 10623 zu erreichen.

Topics
Schlagworte
Organspende (856)
Organisationen
Bundesärztekammer (3906)
Krankheiten
Transplantation (2163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »