Ärzte Zeitung, 06.12.2012

Berufen

Hess soll die DSO erneuern

BERLIN. Die Deutsche Stiftung Organtransplantation (DSO) wagt den Befreiungsschlag. Der Stiftungsrat hat am Mittwoch den ehemaligen unparteiischen Vorsitzenden des Gemeinsamen Bundesausschusses, Dr. Rainer Hess, zum Interimsvorstand berufen.

Hess soll das Amt zum 1. Januar 2013 antreten. Er solle die private Stiftung zu einer Einrichtung mit stärker öffentlich-rechtlichem Charakter umstrukturieren, hat die DSO mitgeteilt.

Hess tritt die Nachfolge von Professor Günter Kirste an. Die Stiftung steht in der Kritik. ( af)

Topics
Schlagworte
Organspende (856)
Organisationen
DSO (335)
Krankheiten
Transplantation (2160)
Personen
Günter Kirste (63)
Rainer Hess (382)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »