Kongress, 05.04.2013

Transplantationsmedizin

Spenderorgane im Brennpunkt

WIESBADEN. Der Mangel an Spenderherzen werde immer kritischer - auch bei Kindern und Jugendlichen, hat kürzlich die Deutsche Herzstiftung gewarnt.

Derzeit stünden 327 Spenderherzen pro Jahr mehr als 1000 Patienten auf den Wartelisten für eine Herztransplantation gegenüber.

Um die Heterogenität der Organspende in Europa 2013, die aktuelle Situation des Organmangels in Deutschland sowie um chirurgische Lösungen zur Minderung des Organmangels geht es bei einem Symposium am Montag. Thema eines weiteren Vortrages: Lebertransplantation - Von MELD zu Standard Exceptions. (eb)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »