Ärzte Zeitung, 16.12.2013

DSO

Axel Rahmel wird neuer Chef

BERLIN. Der medizinische Direktor von Eurotransplant, Professor Axel Rahmel, wird medizinischer Vorstand der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO). Der DSO-Stiftungsrat hat den 51-Jährigen Kardiologen mit Wirkung zum 1. April 2014 in dieses Amt berufen.

Bis dahin bleibt Interimsvorstand Dr. Rainer Hess übergangsweise im Amt.

Ab Frühjahr kommenden Jahres wird die DSO, wie in ihrer Satzung vorgesehen, dann wieder von einem Kaufmännischen Vorstand, seit Februar 2013 ist dies Thomas Biet, und einem Medizinischen Vorstand geleitet werden.

"Mit Axel Rahmel übernimmt ein ausgewiesener Experte in der Transplantationsmedizin dieses wichtige Amt", sagt Hess, der seit knapp einem Jahr die Restrukturierung der DSO koordiniert.

Rahmel versprach per Pressemitteilung Transparenz in allen Aufgabenbereichen der DSO. Er wolle dazu beitragen, dass sich wieder mehr Vertrauen in die Organspende bilde. Die Spenderzahlen waren zuletzt stark gesunken. (af)

Topics
Schlagworte
Organspende (856)
Organisationen
DSO (335)
Krankheiten
Transplantation (2163)
Personen
Axel Rahmel (25)
Rainer Hess (382)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »