Freitag, 24. Oktober 2014

1. EU-Kommission: Juncker ändert Kompetenzen für Arzneien

[24.10.2014] EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker hat seine ursprüngliche Absicht, die Verantwortung für den Pharmasektor und die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) bei der Generaldirektion Binnenmarkt und Industrie anzusiedeln, rückgängig gemacht. mehr»

2. Kassenfinanzen: Zusatzbeitrag liegt im Schnitt bei 0,9 Prozent

[24.10.2014] Der durchschnittliche Zusatzbeitragsatz in der GKV wird im kommenden Jahr 0,9 Prozent betragen, wie das Bundesgesundheitsministerium entschieden hat. mehr»

3. Fachkräftemangel: Vorbeugung ist das A und O

[24.10.2014] Betriebsärzte fordern mehr Vorbeugung im Unternehmen, vor allem mit Blick auf den Fachkräftemangel. mehr»

4. AOK Niedersachsen: Kürzere Wartezeiten in der Psychotherapie

[24.10.2014] In Niedersachsen stehen seit dem 1. Oktober mehr Behandlungskapazitäten für die Therapie von Patienten, die an einer Depression oder einem Burn-out-Syndrom leiden, zur Verfügung. Ermöglicht wird dies über ein Programm der AOK Niedersachsen, durch das zusätzliche Behandlungskapazitäten von mehr»

5. Neuinfektionen: Ebola erreicht New York und Mali

[24.10.2014] Ebola breitet sich aus: Erstmals sind Fälle in New York und Mali aufgetreten. Der erkrankte Arzt in den USA liegt auf einer Isolierstation - aber hat er das Virus vorher schon weitergegeben? mehr»

6. NRW: Zahl der Suizide hat sich kaum verändert

[24.10.2014] In Nordrhein-Westfalen haben sich im vergangenen Jahr 451 Frauen und 1276 Männer das Leben genommen. mehr»

7. Sterbehilfe-Debatte: Neue Publikation bietet Überblick

[24.10.2014] Das Frankfurter Forum widmet sich in einer neuen Publikation in interdisziplinärer Perspektive dem Thema Sterbehilfe und Palliativmedizin. mehr»

8. AOK Plus: Beitragssatz soll sinken

[24.10.2014] Die AOK Plus will ab Januar 2015 ihren Beitragssatz von derzeit 15,5 Prozent auf 14,9 Prozent senken. mehr»

9. AOK Nordost: Reha-Behandlungserfolge langfristig sichern

[24.10.2014] Die AOK Nordost und die Vitalis Brandenburg GmbH gehen ab sofort neue Wege bei der Nachbetreuung für Reha-Patienten. mehr»

10. Uniklinik Göttingen: Keine Lebertransplantationen mehr

[24.10.2014] Das Uniklinikum Göttingen will ab 2015 keine Lebertransplantationen mehr vornehmen. Patienten, die eine neue Leber benötigen, sollen an vier kooperierende Transplantationszentren vermittelt werden. mehr»