Freitag, 27. Februar 2015

1. WHO warnt: Laute Musik schädigt Teenager-Ohren

[27.02.2015] Etwa 1,1 Milliarden Teenager und junge Erwachsene riskieren nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation (WHO) wegen zu lauter Musik den Verlust ihres Hörsinns. mehr»

2. Hamburg: CDU zieht Konsequenzen nach Wahl-Niederlage

[27.02.2015] Nach der Niederlage bei der Wahl zur Hamburger Bürgerschaft hat die CDU in der Hansestadt Konsequenzen gezogen. Der Arzt und Spitzenkandidat Dietrich Wersich ist nicht länger Fraktionschef seiner Partei. Die deutlich verkleinerte Fraktion wählte André Trepoll zu seinem Nachfolger. mehr»

3. Rote Zahlen: Unikliniken drängen erneut auf Zuschläge

[27.02.2015] Der Verband der Universitätsklinika betont, in immer mehr Häusern würde die Schere von Kosten und Erlösen auseinanderklaffen. mehr»

4. Initiative: Programm zum Nikotinentzug vor Op startet

[27.02.2015] Das von "Gesundes Kinzigtal" und dem Ortenau Klinikum entwickelte Programm "Rauchfrei in den OP" geht an den Start. Ziel ist es, Raucher mindestens vier Wochen vor einer geplanten Operation vom Nikotin zu entwöhnen. mehr»

5. KBV: VV im Zeichen des Protests

[27.02.2015] Die KBV-VV tagt heute Nachmittag. Im Mittelpunkt steht der Regierungsentwurf des Versorgungsstärkungsgesetzes, der auf breite Ablehnung stößt. mehr»

6. Interview mit dem Psychiater: "Für Niels H. hatten die Patienten keine Individualität"

[27.02.2015] Dr. Konstantin Karyofilis ist der Mann, dem der verurteilte einstige Krankenpfleger Niels H. als Erstes gestanden hat, Patienten mit einer Überdosis eines Herzmedikaments ermordet zu haben. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" spricht der forensische Psychiater aus Oldenburg über den Täter, den mehr»

7. Berlin: Zentrale Impfstelle für Flüchtlinge geplant

[27.02.2015] Vor dem Hintergrund der Masernwelle in Berlin soll es bald ein kostenloses Impfangebot für Flüchtlinge geben. Unterdessen raten Pädiater Eltern mit Säuglingen, zu Hause zu bleiben. mehr»

8. NRW: Verbraucherzentrale watscht Apotheker ab

[27.02.2015] Viele Apotheker kommen bei der Abgabe von OTC- Schmerzmitteln ihrer Prüf- und Beratungspflicht nicht nach, kritisiert die Verbraucherzentrale NRW. Anlass der Kritik waren Testkäufe, bei denen drei Packungen mit je 20 Tabletten eines Schmerzmittels verlangt wurden. mehr»

9. Neuer Standort: Bremer KV-Bereitschaft zieht um

[27.02.2015] Die Bereitschaftsdienstzentrale Bremen-Stadt zieht um - jedoch nur wenige hundert Meter. mehr»

10. Bundestag: Grünes Licht für kostenfreie "Pille danach"

[27.02.2015] Für junge Frauen bleibt die "Pille danach" trotz Aufhebung der Rezeptpflicht weiter kostenlos. mehr»