Donnerstag, 24. April 2014

1. Bessere Leistungen, weniger Geld: Kardiologie unter Druck

[24.04.2014] Das DRG-System wirke sich fatal auf die kardiologischen Abteilungen in den Kliniken aus, beklagen die Kardiologen auf ihrer Jahrestagung in Mannheim - und rechnen vor: Für identische oder bessere Leistungen gebe es 2014 zehn Prozent weniger Geld als im Vorjahr. mehr»

2. Elektrodampf: USA wollen E-Zigaretten für Jugendliche verbieten

[24.04.2014] Dampfen schon in jungen Jahren: Damit könnte in den USA bald Schluss sein. Dort will die FDA jetzt auch E-Zigaretten strenger regulieren. mehr»

3. Vier Prozent: Wenige Herzinfarkt-Patienten sterben in der Klinik

[24.04.2014] Im Vergleich zu Großbritannien sterben hierzulande nur halb so viele Patienten nach einem Herzinfarkt in der Klinik. Das haben Kardiologen bekannt gegeben. mehr»

4. Rechte verletzt?: VdK will bessere Pflege einklagen

[24.04.2014] Die Zustände in Pflegeheimen verletzen die Grundrechte vieler Bewohner, findet der VdK - und kündigt Klage beim Bundesverfassungsgericht an. Damit will der Sozialverband auch den Politikern beim Thema Pflege Beine machen. Der Gang vor Gericht stößt in der Politik auf ein geteiltes Echo. mehr»

5. IKK Berlin-Brandenburg: Naturheilverfahren werden bezahlt

[24.04.2014] BERLIN. Die IKK Brandenburg und Berlin (IKK BB) übernimmt ab sofort Kosten für Leistungen aus Naturheilverfahren. Das hat der IKK-Verwaltungsrat kürzlich beschlossen. Die Kasse erstattet 80 Prozent der Rechnungsbeträge, maximal aber 150 Euro pro Kalenderjahr. mehr»

6. Kammerwahlen: BÄK-Präsident fordert hohe Wahlbeteiligung

[24.04.2014] MÜLHEIM. Der Präsident der Bundesärztekammer, Professor Frank Ulrich Montgomery, hat die Ärzte aufgefordert, sich stärker als bisher an den Wahlen zu den Landesärztekammern zu beteiligen. mehr»

7. Beschneidung: "Kindeswohl ist nicht genug berücksichtigt!"

[24.04.2014] Rund anderthalb Jahre nach Inkrafttreten der Neuregelung von Beschneidungen fordert die Deutsche Liga für das Kind Nachbesserungen. Sie definiert fünf Bedingungen für den Fall eines solchen medizinisch nicht erforderlichen Eingriffs. mehr»

8. Rheinland-Pfalz: Gesundheitsminister wird Vetternwirtschaft vorgeworfen

[24.04.2014] Weil er mit dem Geschäftsführer einer Klinik über die Bewerbung seines Schwagers gesprochen hat, gerät der rheinland-pfälzische Gesundheitsminister Alexander Schweitzer unter Druck. mehr»

9. Bremen: Aufregung um Anzeigenkampagne gegen Neurobiologen

[24.04.2014] Die Versuchsreihen mit Affen erhitzen in Bremen weiter die Gemüter. Jetzt haben Tierschützer in Zeitungsanzeigen die Forschungsarbeit des Neurobiologen heftig angegriffen. Politiker kritisieren die Kampagne scharf. mehr»

10. Pflege zu Hause: Training für Angehörige soll Ängste abbauen

[24.04.2014] In Schleswig-Holstein werden viele Menschen direkt nach einem stationären Aufenthalt in ein Pflegeheim eingewiesen. Damit die Zahl der Einweisungen wieder sinkt, bietet das Modellprojekt "Familiale Pflege" eine Schulung für Angehörige an. Die Initiatoren haben nun ein Zwischenfazit gezogen. mehr»