Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 12.11.2008

Für Pflegeheime gibt es künftig Schulnoten

BERLIN (hom). Die Qualität der rund 10 600 Pflegeheime in Deutschland soll künftig in Form von Schulnoten bewertet und dargestellt werden (wie berichtet).

Darauf haben sich der Spitzenverband Bund der Krankenkassen und die Heimträger nach monatelangen Verhandlungen geeinigt. Benotet werden sollen vom Prüfdienst der Krankenkassen (MDK) unter anderem die medizinische Versorgung im Heim, der Umgang der Mitarbeiter mit an Demenz erkrankten Bewohnern, die Alltagsgestaltung sowie die Verpflegung und Hauswirtschaft in der Einrichtung. Das erläuterte gestern Dr. Dieter Voß vom GKV-Spitzenverband auf einem Pflegeforum zur Weiterentwicklung der Pflegeversicherung in Berlin. "Ampel, Sterne und Smileys sind vom Tisch", sagte Voß.

Aus allen Einzelbewertungen wird abschließend eine Gesamtnote für das Pflegeheim gebildet, die dann im Internet veröffentlicht werden muss. Vorgesehen ist auch, dass die Bewohner ihre Einrichtung bewerten. Auch diese Note muss veröffentlicht werden, hieß es in Berlin.

Topics
Schlagworte
Pflege (4717)
Krankheiten
Demenz (3024)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »