Ärzte Zeitung, 16.04.2009

In Brandenburg entstehen mobile Pflegestützpunkte

POTSDAM (ami). Das Flächenland Brandenburg erwägt zur Pflegeberatung in dünn besiedelten Regionen mobile Pflegestützpunkte einzurichten. Die ersten drei fixen Pflegestützpunkte des Landes sollen in Erkner, Neuruppin und Eisenhüttenstadt entstehen.

Entsprechende Errichtungsbescheide hat das Gesundheits- und Sozialministerium Brandenburg Anfang April an die Pflegekassen versandt. "Damit haben wir einen wichtigen Baustein dafür gelegt, dass künftig aus einer Hand unabhängig und umfassend zum Thema Pflege beraten wird und die erforderlichen Hilfen aufeinander abgestimmt in Anspruch genommen werden können", sagte Ministerin Dagmar Ziegler (SPD).

Topics
Schlagworte
Pflege (4656)
Personen
Dagmar Ziegler (101)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »