Ärzte Zeitung, 21.09.2009

Pflegekassen mit Millionen-Überschuss

BERLIN (dpa). Trotz Wirtschaftskrise hat die Pflegeversicherung in den ersten sieben Monaten des Jahres knapp 500 Millionen Euro Überschuss erzielt. Einnahmen von rund 12,2 Milliarden Euro standen Ausgaben von rund 11,7 Milliarden gegenüber, so das Bundesgesundheitsministerium.

Wegen der Beiträge aus dem Weihnachtsgeld erwartet das Ministerium einen Gewinn-Anstieg auf bis zu 0,9 Milliarden Euro. Das Polster der Pflegekassen würde dann auf etwa 4,7 Milliarden Euro wachsen.

Topics
Schlagworte
Pflege (4604)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »