Ärzte Zeitung, 25.09.2009

Deutscher Pflegerat mit neuem Präsidenten

ULM (hom). Der Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Fachkrankenpflege und Funktionsdienste (DGF), Andreas Westerfellhaus, ist am Donnerstag in Ulm zum neuen Präsidenten des Deutschen Pflegerates (DPR) gewählt worden. Westerfellhaus tritt die Nachfolge von Marie-Luise Müller an, die zehn Jahre lang an der Spitze des Pflegerats stand.

Zu seinen Stellvertretern wurden der Bundesgeschäftsführer des Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBfK), Franz Wagner, und die Geschäftsführerin des Verbandes der Pflegedirektoren an den Unikliniken (VPU), Ricarda Klein, gewählt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »