Ärzte Zeitung, 22.01.2010

SPD geißelt Pflegepläne von Union und FDP

BERLIN (hom). Scharfe Kritik an den Pflegeplänen der Bundesregierung hat die SPD-Pflegeexpertin Hilde Mattheis geübt. Union und FDP planten den "Angriff auf eine bislang erfolgreiche Säule des Sozialversicherungssystems und auf die Solidarität in unserer Gesellschaft", sagte Mattheis in Berlin.

Es sei falsch, die Umlagefinanzierung auszuhöhlen und eine "Individualisierung des Lebensrisikos Pflegebedürftigkeit" zu betreiben. Die Koalition will das Umlageverfahren in der Pflegeversicherung um eine Kapitaldeckung ergänzen. Mattheis erklärte dazu, wer so plane, habe aus der aktuellen Finanzkrise nichts gelernt.

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)
Personen
Hilde Mattheis (114)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »