Ärzte Zeitung, 22.02.2010

Pflegenoten sollen nachgebessert werden

BERLIN (hom). Vertreter von Pflegekassen und Pflegeanbietern kommen an diesem Montag in Berlin zusammen, um über Nachbesserungen an dem umstrittenen Schulnotensystem für die Qualität der etwa 22 000 Pflegeheime und ambulanten Dienste in Deutschland zu sprechen. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen will dazu Vorschläge unterbreiten.

Kritiker des neuen Bewertungssystems wenden ein, schlechte Noten für Pflegequalität oder medizinische Versorgung in den Heimen würden durch gute Noten für weniger relevante Bereiche wie etwa Hauswirtschaft weichgespült.

Topics
Schlagworte
Pflege (4657)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »