Ärzte Zeitung, 22.04.2010

Pflege-TÜV: SPD fordert Nachbesserungen

BERLIN (hom). Die SPD drängt auf Korrekturen am umstrittenen Pflege-TÜV in Heimen. In einem Antrag der SPD-Bundestagsfraktion, der am Donnerstag in den Gesundheitsausschuss überwiesen wurde, werden zahlreiche Mängel des neuen Benotungssystems aufgezeigt. So könnten etwa schlechte Noten bei "harten" Kriterien wie der pflegerischen Versorgung durch gute Noten in "weicheren" Kriterien wie der Lesbarkeit des Speiseplans nicht nur abgemildert werden, "sondern auch zu einer guten Gesamtbewertung führen"."Personenbezogene Kriterien" müssten eindeutig gewichtet werden, "damit sie klar in der Endnote erkennbar werden".

Topics
Schlagworte
Pflege (4653)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »