Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 19.05.2010

Studie: Kliniken stehen vor Pflegekollaps

BERLIN (hom). In Deutschlands Kliniken herrscht Pflegenotstand. Das geht aus der bisher größten Befragung von Pflegenden in Kliniken für das "Pflegethermometer 2009" hervor, das am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde.

Der massive Stellenabbau beim Pflegedienst der vergangenen Jahre hinterlasse inzwischen Spuren in der Patientenversorgung, sagte Studienautor Michael Isfort vom Deutschen Institut für angewandte Pflegeforschung. "Das, was in bei den Krankenhausärzten mit einem deutlichen und anhaltenden Ausbau von mehr als 20 000 Stellen richtig gemacht wurde, ist bei der Krankenhauspflege durch massiven Stellenabbau schief gelaufen und wird nun immer folgenschwerer für die Beschäftigten und die Patienten", warnte Isfort.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »