Ärzte Zeitung, 21.07.2010

"Pflegenoten sind zur Zeit ohne Alternative"

BERLIN (fst). GKV-Spitzenverband, kommunale Spitzenverbände und die Träger der Pflegeeinrichtungen sehen zu Pflegenoten "keine kurzfristig realisierbare Alternative". Dabei verweisen sie auf die Evaluation zweier externer Institute, die nun vorliegt. Danach gebe es "weder national noch international wissenschaftliche Erkenntnisse zu Transparenzsystemen, die sich als kurzfristig realisierbare Alternative zu den Pflege-Transparenzvereinbarungen anbieten". Kurzfristig wolle man darauf achten, dass stets eine ausreichende Zahl Pflegebedürftiger in die Prüfung einbezogen wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »